Danara DeVries

Danara DeVries ist das Pseudonym einer lieber anonym bleibenden Autorin, aber seit sich in ihrem Leben das veröffentlichende Schreiben immer mehr ausbreitete, hat sie beschlossen, langsam den Deckmantel der Anonymität zu lüften. Deshalb seht ihr hier auch das erste Mal eines der wenigen Fotos. Danara ist äußerst scheu und versteckt sich lieber hinter ihren Büchern.
Davon gibt es mittlerweile einige. Sie bewegt sich am liebsten in urbanen Fantasywelten, die unsere bekannte Realität mit der magischen vereinen. Sie liebt es, beide Welten miteinander zu vermixen und lässt daraus eine vielschichtige neue Welt entstehen.
Fantasy ist ihr eigentliches Wirkungsfeld, aber 2017 entdeckte sie den Romance-Bereich für sich. Und so fand sie ihren Zweitwohnsitz sozusagen bei den Rocker-Romance, denn Musik – besonders Metal – ist neben dem Schreiben ihre größte Leidenschaft.

Danara wurde 1982 geboren und lebt mit Mann und zwei wundervollen Töchtern im Herzen Deutschlands. Ihr Debüt »Weltenbrand: Das Erbe des Blutadels« erschient 2017.