Götterlicht – Taschenbuch

Bewertet mit 5.00 von 5 basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

14,99

Lieferzeit: Standard

Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Götterlicht

Acht Monde. Ein Traum. Zwei Schicksale.

Als ein Traum Natassya nächtlich heimsucht, weiß Zorusch, was seiner Tochter bevorsteht … Eine Prüfung, deren Ausgang niemand kontrollieren kann. Für die Kinder der Götter gibt es jedoch nur ein Ziel: auserwählt zu sein und die Monde zu vereinen.

Als Herrscher von Kelan kennt Natassyas Vater auch die Schattenseiten der Macht. Ist sie ebenfalls stark genug diese schwere Bürde zu tragen?

Wen haben die Ahnen für diese verantwortungsvolle Aufgabe vorgesehen? Und wer wird tot aus der Zeremonie hervorgehen?

VINYA MOORE

High-Fantasy  

Du möchtest eine persönliche Widmung? Schreib deinen Wunschtext einfach in die Bestellnotiz während des Bestellvorgangs.

 

ERSCHEINT AM 18. AUGUST 2017

Ebook
ISBN 978-3-947288-02-1

Taschenbuch (12x19cm) – 442 Seiten
ISBN 978-3-947288-00-7

Hardcover (12x19cm) – 442 Seiten
ISBN 978-3-947288-01-4

2 Bewertungen für Götterlicht – Taschenbuch

  1. Bewertet mit 5 von 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Ich liebe es ja, in neue Welten einzutauchen.
    Ein unheimlich tolles und Machtgieriges Buch!
    Dieses Buch besteht aus so vielen Geheimnissen, die es zu ergründen lohnt.
    Die Protagonistin war sofort meine Freundin, es tat mir so leid was sie alles durchmachen musste. Jeder scheint nur seine eigenen Interessen und Machtvorstellungen zu haben. Leider ist es auch in Realität so, dass man seinen Kindern nie zuhört oder ihnen die Mitspracherecht überlässt. Auch hier im Buch wird es deutlich, das nur die Väter das Sagen haben.
    Das Buch nimmt einen gefangen, man Fiebert mit, was als nächstes passiert. Es gibt so viele unvorhersehbare Wendung im Buch, die einfach miteinander verschmelzen. Leider ist der erste Band schon zu ende. Jetzt heißt es warten auf Band zwei…

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Ich muss zugeben, dass ich am Anfang schwer reinkam. Diese Welt die Vinya Moore da aufgebaut hat, ist schon sehr umfangreich und man muss sich etwas reinlesen. Aber dann, wenn man weiß wer zu wen gehört – wer zu welchen Monden gehört – ist es absolut spannend. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen, nicht aufhören die Monde und ihre Eigenschaften kennenzulernen.
    Die einzelnen Charaktere sind super ausgebaut. Natassya, die garnicht weiß was ihr passiert und bevorsteht. Zorusch, Natassya ihr Vater, bei dem man seine Macht beim lesen fast fühlen kann. Ihre Zofe, die sie behandelt wie eine Mutter und dann noch Arie und Zoran die beide absolut fürsorglich und lieb sind, aber auch irgendwas an sich haben, dass man ihnen beiden nicht traut.

    Das Buch hat mich mit all seinen Seiten mitgenommen, mitfühlen lassen und mich dann am Ende sprachlos stehen gelassen. Ich freu mich schon riesig auf den 2. Teil und kann es kaum erwarten bis dieser erscheint.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.