The Coven – Der Zirkel

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

14,99

Beschreibung


The Coven – Der Zirkel

Hexen. Es gibt sie wirklich. Schon lange zaubern sie nicht mehr mit Zauberstäben und Büchern, denn sie haben sich angepasst. Sie leben mit und unter uns. Doch für wie lange noch?

Immer mehr Hexen verschwinden spurlos oder werden ermordet an den dunkelsten Orten Chicagos aufgefunden. Die 23-jährige Kunststudentin Marjory Loving ahnt nichts von der Gefahr, die auch hinter ihr lauert, denn sie gehört einem 7-köpfigen Hexenzirkel an, mit dem sie aber nichts zu tun haben will.

Als ihre Cousine Phaedra jedoch vor ihren Augen von furchteinflößenden Männern entführt wird, entschließt sie sich, dem nachzugehen. Die Welt, die sich ihr nun offenbart, lässt Marjory an allem zweifeln, was sie bisher kannte, und im Kampf gegen eine noch unbekannte Gefahr soll sie sich dem Zirkel erneut anschließen.

Doch was steckt hinter diesem Blutschwur, vor dem jeder sie zu warnen versucht? Ist sie wirklich dazu bereit, alles hinter sich zu lassen und ihr komplettes Leben für die Hexen aufzugeben?

Tracy Kae

Urban Fantasy

Du möchtest eine persönliche Widmung? Schreib deinen Wunschtext einfach in die Bestellnotiz während des Bestellvorgangs.

ERSCHEINT AM 4. Februar 2018

Ebook
ISBN 978-3-947288-35-9

Taschenbuch (12,5×19,5cm) – 440 Seiten
ISBN 978-3-947288-36-6

 

1 Bewertung für The Coven – Der Zirkel

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Komm_wir_gehen_schaukeln (Verifizierter Besitzer)

    Blutig und zauberhaft zugleich.
    Ich hätte nicht gedacht, das die Story mich am Ende, noch so sehr packt. Denn…
    Es ist am Anfang etwas mühsam, sich mit allen Protagonisten auseinander zusetzen, da es doch recht viele sind und in jedem Kapitel, aus einer anderen Sicht erzählt wird. Es geht um Menschen, Inquisitoren und Hexen. Jeder trägt irgend etwas zur Geschichte bei. Jedes Kapitel fängt irgendwie immer mittendrin, in einer Szene an und macht es so, für den Leser (etwas) schwer, sich mit der neuen Sicht auseinander zusetzen.
    Die Story gleicht fast einem Krimi, mit den zahlreichen Morden. Jeder verdächtigt jeden und irgendwie sind sich alle uneinig unter einander.
    Ich habe bis zum Ende geschafft und muss zugeben, das ab der hälfte mit dem verstehen besser und spannender wurde. Durch die ganzen verschiedenen Erzähl stränge, nimmt die Geschichte ein gigantisches Ausmaß an. Ich beneide die Autorin, das sie ihren eigenen Faden nicht verloren hat. Es gleicht schon einem kleinem Meisterwerk, mehr als 12 Protagonisten für sich selbst sprechen zu lassen und ihnen auch noch ein eigenes Leben einzuhauchen.
    Ich bin fasziniert von der Dramatik die am Ende entsteht und mich doch kalt zurück lässt, da das Buch zu Ende ist, einfach so. Ich brauche unbedingt Band zwei, jetzt sofort.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.