Über den Verlag

Hawkify Books wurde im Jahr 2017 im Wohnzimmer einen jungen Autorin ins Leben gerufen.

Der Name entsprang einer Idee … die Autorin wollte, dass der Verlag eine persönliche Note bekommt und weil ihr zukünftiger Mann mit Nachnamen Hawkins heißt und man ihn zu Schulzeiten liebevoll Hawkify nannte, fand sie den Namen überaus passend.

Zunächst wird die Autorin ihre eigenen Titel über den Kleinverlag veröffentlichen und mit der Zeit das Portfolio mit anderen Autoren ausweiten. Ebenso strebt sie an, alle Titel auch für den Englisch sprachigen Markt anzubieten.

Wenn ihr erfahren wollt, auf welchen Messen ihr die Autoren des Teams live treffen könnt, um ein signiertes Exemplar zu kaufen oder einen netten Plausch zu halten, dann schaut hier:

Messen

P.S.: Wenn du wissen willst, was sich hinter den Kulissen abspielt und wer daran beteiligt ist, einem Buch seinen Einband oder eine hübsche Illustration beizufügen, dann schaue hier:

Programm

Coverdesigner

Gestalter