Unsere Designer

Jay El Nabhan/Jaqueline Kropmanns - Design

Jay El Nabhan/Jaqueline Kropmanns - Design

Coverdesign, Verlagsdesign

Kunst war schon immer das, was ich gut konnte. Ich habe gezeichnet, gemalt, Wände vollgekritzelt. Meine Schulblöcke waren der reinste Müll, aber überall konnte man Skizzen, Ideen und Zeichnungen finden. Früher oder später kam ich zu Photoshop und von da an war der Stift leider etwas vergessen – meine Leidenschaft aber mitnichten. Da sitze ich vor diesem gewaltigen Programm, kann überhaupt nichts und will schöne Dinge erschaffen. Hartnäckigkeit, Liebe, Erfolge, Misserfolge und die Freude am Gestalten haben mich dahin gebracht, wo ich heute bin.
Ich bin keine Grafikerin. Keine „Designerin“. Ich bin Künstlerin und ich liebe es, etwas Neues zu erschaffen. Jedes Cover ist ein eigenes Kunstwerk. Jedes Cover ist voller Details, mühevoller und liebevoller Arbeit und ein Einzelstück.
The purpose of art is washing the dust of daily life off our souls.
Pablo Picasso
Alisha McShaw

Alisha McShaw

Coverdesign

Neben dem Schreiben ist das Gestalten von Buchcovern zu meiner großen Leidenschaft geworden. Ans Designen bin ich durch meine eigene Unzufriedenheit gekommen. Schon immer habe ich Dinge am liebsten selbst gemacht, weil ich dann am Ende wenigstens wusste, wem ich bei »Nichtgefallen« in den Hintern treten muss.
Jaqueline Kropmanns war es dann, die mit der Erlaubnis, das Design des von ihr gestalteten Covers zu »Heil mich, wenn du kannst« benutzen zu dürfen, den Grundstein für meine Cover-Leidenschaft gelegt hat. Mit Jay als meiner geduldigen Lehrerin an der Seite versuche ich von Mal zu Mal aufs Neue, die Seele der Geschichte im Inneren auf das Buchcover »meines« Autoren zu bannen.
Chii Rempel

Chii Rempel

Illustrationen

Zur Instagramseite  |  Zur Facebookseite
Hello darlings,
mein Name ist Chii und neben dem Schreiben ist das Zeichnen meine größte Leidenschaft. Solange ich mich zurückerinnern kann, hatte ich immer einen Stift in der Hand. Auf Papier herumkritzeln ist meine Mediation, es ist mein Zufluchtsort und meine Methode, die Gefühle, die sich nicht in Worte fassen lassen auf Papier zu bringen.
Ob auf Leinwand, auf Papier oder auf Körpern (auf Menschen malt es sich erstaunlich gut), wo ich Farbe hinklatschen kann, kommt Farbe hin.
Die ersten Illustrationen, die ich für ein Buch angefertigt habe, waren für mein eigenes. Doch ich habe schnell gemerkt, wie viel Spaß es mir macht, nicht nur meine eigenen, sondern auch die Ideen von anderen umzusetzen und so tief in ihre Geschichten einzutauchen, dass Bilder daraus entstehen.

Andrea Hagenauer

Andrea Hagenauer

Illustrationen

Ich bin Andrea, 38 und wohne mit meinem 15 jährigen Sohn im schönen tiefen Niederbayern wo ich auch geboren und aufgewachsen bin.
Schon in meiner Kindheit habe ich gerne und viel gemalt, ich hatte das Glück in meiner Familie damit gesegnet zu sein, gut dass ich alles abbekommen habe von dem Talent.
Lange habe ich nur ab und an den Stift in die Hand genommen um anderen eine Freude mit meinen Bildern zu machen, bis ich Vinya kennen lernen durfte. Seit dem habe ich die Ehre für sie zu illustrieren. Ich hätte nie gedacht, mit ein paar Strichen, einmal so weit zu kommen.
Mittlerweile illustriere ich auch für andere Autoren. Es macht mega viel Spaß.
Aber ich zeichne nicht nur, ich lese auch sehr viel und gerne. Etwas Besonderes ist es, ein Werk zu lesen und dabei meine eigenen Zeichnungen zu sehen.